Hamsterheime

Meine erwachsenen Hamster leben alle in Aquarien, speziellen Nagerterrarien oder Eigenbauten von mind. 120 cm Länge.
Abgesichert sind die Aquarien und Nagerterrarien durch eine schwere Drahtgitterabdeckung mit Holzrahmen.Alle Hamsterheime sind ausgestattet mit einem 2-Kammer-Schlafhäuschen, das eine Ecke mit Keramiktoilette (befüllt mit Chinchillasand) beinhaltet, einem Sandbad mit Chinchillasand für die Fellpflege und teilweise eine Schale mit Maisspindelgranulat gefüllt.  Zusätzlich biete ich in einer Ecke getrocknete Kräuter an. Natürlich steht jedem Hamster zur Beschäftigung ein Wodent – bzw. Wobust Wheel oder entsprechend großes Holzlaufrad und Korkröhren, bzw. Weidenbrücken zur Verfügung.

Als Einstreu verwende ein feines, staubarmes Kleintierstreu, bei den langhaarigen Hamstern nehme ich Leinstreu, welches besonders für die Männchen wichtig ist, da das normale Kleintierstreu schnell Knötchen und Verfilzungen im langen Teddyfell hervorruft.

Die Hamsterheime werden von Zeit zu Zeit umgestaltet um ein wenig Abwechslung ins Hamsterleben zu bringen.

Stacks Image 216
Dieses Hamsterheim haben wir selber gebaut. Der EB besteht aus je zwei Doppeleinheiten, die aufeinander gestapelt sind, so daß man diese im Bedarfsfall auch getrennt stellen kann. Jede Ebene die Maße 120 x 55cm. An den Seiten sind ausreichend große Lüftungsfenster mit Volierendraht und Nageschutz angebracht. An der Front sind Glasschiebescheiben eingesetzt.
Beispiel für ein Nageraqua: